Introduction

3. Demokratie Konferenz im Rhein-Erft-Kreis

3. Demokratie Konferenz im Rhein-Erft-Kreis

 

 

Einladung an alle interessierte Bürger*innen im Rhein-Erft-Kreis zur

3. Demokratie Konferenz

mit dem Schwerpunktthema
Antisemitismus

am 19.11.2019, ab 15 Uhr
in der Erfthalle Kerpen-Türnich.

Kostenfrei!

Wir freuen uns über Ihre verbindliche Anmeldung mit Angabe von zwei bevorzugten Arbeitsgruppen aus dem Tagesprogramm unter ada@ash-sprungbrett.de

Tagesprogramm:

14:30 Uhr            Ankunft und Kaffee

15:00 Uhr            Beginn

Grußwort von Michael Kreuzberg, Landrat des Rhein-Erft-Kreises
Einführung durch Dieter Spürck, Bürgermeister der Kolpingstadt Kerpen

Antisemitismus und seine Erscheinungsformen Patrick Fels, Info- und Bildungsstelle gegen Rechtsextremismus der Stadt Köln

Bücher für Kinder – Übergabe der von Demokratie leben! geförderten Spende an Grundschulen im Rhein-Erft-Kreis. Mit den ausgewählten Titeln dieser Bücherspende unterstützen wir eine  vorurteilsbewusste und inklusive Bildung der Grundschulkinder im Rhein-Erft-Kreis.

Pause und Tagungsbuffet

Weiterentwicklung des lokalen Handlungskonzepts gegen Rechtsextremismus und Rassismus  –im Rhein-Erft-Kreis – Parallele Arbeitsgruppen:

/1           Politik & Verwaltung – Extrem rechte Diskurs- und Aktionsstrategien im lokalpolitischen Kontext. Handlungsstrategien und Konzeptentwicklung.

/2           Politische Bildung als Säule der Demokratieförderung im Elementarbereich, Schulen und Erwachsenenbildung.

/3           Zivilgesellschaftliches Engagement zur Stärkung von Demokratie und politischem Bewusstsein.

18:00 Uhr            Ende der Veranstaltung

 

 Die Veranstaltenden behalten sich vor, von ihrem Hausrecht Gebrauch zu machen und Personen, die rechtsextremen Parteien oder Organisationen angehören, der rechtsextremen Szene zuzuordnen sind oder bereits in der Vergangenheit durch rassistische, nationalistische, antisemitische oder sonstige menschenverachtende Äußerungen in Erscheinung getreten sind, den Zutritt zur Veranstaltung zu verwehren oder von dieser auszuschließen.

Teile diesen Beitrag!