Introduction

Vielfältiger Islam versus gewaltätiger Salafismus.

Vielfältiger Islam versus gewaltätiger Salafismus.

Wann:
Januar 24, 2019 ganztägig
2019-01-24T00:00:00+01:00
2019-01-25T00:00:00+01:00
Wo:
Remscheid

Vielfältiger Islam versus gewaltätiger Salafismus.

Möglichkeiten der Intervention und Prävention!

Eine Informationsreihe für pädagogische Fachkräfte der Landeszentrale für politische Bildung Nordrhein-Westfalen

www.politische-bildung.nrw.de

Musliminnen und Muslime gehören zu Deutschland. Sie sind Teil der deutschen Gesellschaft, prägen sie und gestalten sie mit. Doch so vielfältig der Islam in seinen Ausprägungen ist, so vielfältig ist das Selbstverständnis der Musliminnen und Muslime,
ihr Umgang mit Religion und ihre individuelle Religiosität.

In der Öffentlichkeit wird diese Vielfalt aber kaum wahrgenommen. Vielmehr scheinen sich bei Teilen der Bevölkerung bestimmte Stereotype gegenüber „dem Islam“, Negativzuschreibungen und Ängste verfestigt zu haben. Das liegt auch daran, dass im öffentlichen Diskurs nur unzureichend zwischen Islam als Religion und extremistischen Strömungen wie dem gewaltbereiten Salafismus unterschieden wird. In der Folge
werden Musliminnen und Muslime vielfach als Bedrohung wahrgenommen und sind Opfer von Diskriminierungen.

Dabei sollte das friedliche Zusammenleben der Religionen in einer Gesellschaft selbstverständlich sein. Allein in Nordrhein-Westfalen leben rund 1,5 Millionen Menschen muslimischen Glaubens. Unsere freiheitliche demokratische Grundordnung
garantiert allen Bürgerinnen und Bürgern die Religionsfreiheit. Damit haben Musliminnen und Muslime das Recht, den Glauben frei zu praktizieren, religiöse Vereinigungen zu gründen und Moscheen zu errichten.

Extremistische Bestrebungen jedoch, die sich auf den Islam berufen, unsere Verfassung ablehnen und unsere Demokratie in Frage stellen, dürfen nicht hingenommen werden. Vor allem für junge Menschen kann dieses Gedankengut zu einer Gefahr werden. Dem muss die Gesellschaft entschieden entgegentreten.
Deshalb sind Kenntnisgrundlagen über den Islam ebenso dringend notwendig wie Aufklärung darüber, wo die inhaltlichen Unterschiede zwischen Islam und gewaltbereitem Salafismus liegen.

Die Informationsreihe der Landeszentrale für politische Bildung, des Integrations- und Schulministeriums und des Ministeriums des Innern beleuchtet die Grundlagen des Islams und verleiht dem Dialog mit und über den Islam ein stärkeres Gewicht. Die Reihe klärt auch über die Gefahren auf, die insbesondere vom gewaltbereiten Salafismus ausgehen. Ferner werden besonders die Erfahrungen von Expertinnen
und Experten in der Praxis mit Deeskalations- und Präventionsstrategien im Fokus stehen.


 

Weitere Informationen zu Programm und Anmeldung finden Sie hier:

24. Januar 2019 in Remscheid
http://url.nrw/IslamRemscheid

PDF: InfoVeranstaltung

Anmeldeschluss: 10. Januar 2019

Teile diesen Beitrag!