Theater: „Die Asyl-Monologe“

Ein dokumentarisches Theater der Bühne für Menschenrechte

Das Aktionsbündnis für Demokratiestärkung und Antirassismus im Rhein-Erft-Kreis lädt ein: „Die Asyl–Monologe erzählen von Ali aus Togo, von Freunden liebevoll „Präsident“ genannt, Felleke aus Äthiopien, der erst willensstark Abschiebeversuche verhindern muss, um dann einen Menschenrechtspreis überreicht zu bekommen, und Safiye, die nach Jahren der Haft in der Türkei und einer absurden Asylablehnung sich für das Lebensbejahenste überhaupt entscheidet: sie schenkt einem Sohn und einer Tochter das Leben.“

Wann: 26.06.2019, Einlass 19.00h, Beginn 19.30h

 Ort: Gleis11, Frenser Str. 11, 50127 Bergheim Quadrath-Ichendorf

 Eintritt: frei

Auf einer Leinwand wird es eine Übersetzung auf Englisch, Französisch, Türkisch und Russisch geben.

Im Anschluss an das Stück wird es ein Publikumsgespräch geben.

Den Flyer zur Veranstaltung finden Sie hier.

Pressestimmen:

„Politisches Theater, das für sein Anliegen sensibilisieren und agitieren will. Und dem das eindrucksvoll gelingt.“  Der Tagesspiegel

„Die Darbietungen erschüttern (…). Still ist es in den Publikumsreihen, vollkommen still.“ Süddeutsche Zeitung

„Intensives, oft schmerzliches, aber für Momente auch erstaunlich komisches und warm-menschliches Kopfkino.“  amnesty journal

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an ada@ash-sprungbrett.de

Teile diesen Beitrag!

Fortbildung: „Rechter Hass und rassistische Hetze? Nicht mit uns!“

Nachdem wir im letzten Jahr gemeinsam mit der Kreisstadt Bergheim die Fortbildungsreihe „Rechter Hass und rassistische Hetze? Nicht mit uns! Für einen solidarischen Rhein-Erft-Kreis.“ angeboten haben,  freuen wir uns, weiteren Menschen aus dem Rhein-Erft-Kreis die Möglichkeit zu bieten, an der…
Teile diesen Beitrag!

Veranstaltungshinweis: „Europa beginnt in Kerpen“

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Freund*innen, gerne weisen wir Sie auf die Veranstaltung „Europa fängt in Kerpen an“ am kommenden Samstag den 13.04.2019 um 19.00Uhr in Kerpen hin. Veranstaltungsort ist das „Lohmeyer“ in der Kichrstraße 18. (Flyer zur Veranstaltung…
Teile diesen Beitrag!

2. Netzwerktreffen: Interkulturalität im Elementarbereich

Bereits zum 2. Mal traf sich das Netzwerk: Interkulturalität im Elementarbereich. Mit der Auftaktveranstaltung im Herbst 2018 wurde ein Netzwerk für den Elemtarbereich im Rhein-Erft-Kreis ins Leben gerufen, indem Themen zu Demokratiestärkung, vorutrteilsarmen Kitas und Interkulturalität bearbeitet werden. Bei diesem…
Teile diesen Beitrag!

ADA-NEWSLETTER 2019/01 – JAHRESRÜCKBLICK

ADA-NEWSLETTER 2019/01 – JAHRESRÜCKBLICK Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Akteurinnen und Akteure für ein demokratisches Miteinander, es ist die richtige Zeit für einen Rückblick ins vergangene Jahr. Dieses war gefüllt von zahlreichen Aktivitäten und Veranstaltungen. Das Aktionsbündnis zur Demokratiestärkung…
Teile diesen Beitrag!

Zahl der Schulen im Netzwerk „Schule ohne Rassimus – Schule mit Courage“ steigt

Das Schulzentrum Bedburg und die Gesamtschule Elsdorf gehören zu den insgesamt 18 Schulen im Rhein-Erft-Kreis, die bis zum Jahresende 2018 Mitglied im bundesweiten Netzwerk „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“ sind. Zwei weitere Schulen befinden sich derzeit im Zertifizierungsprozess.…
Teile diesen Beitrag!

Jugendbarcamp: Ohne Angst verschieden sein

Jugendforum organisiert erstes Jugendbarcamp im Rhein-Erft-Kreis Am 2.11.2018 war es soweit, das erste Jugendbarcamp im Rhein-Erft-Kreis unter dem Motto: „Ohne Angst verschieden sein.“ fand statt. Initiiert wurde dieses Barcamp vom „Aktionsbündnis für Demokratisierung und Antirassismus“, organisiert von einer Gruppe Jugenlicher…
Teile diesen Beitrag!