Introduction

Zahl der Schulen im Netzwerk „Schule ohne Rassimus – Schule mit Courage“ steigt

Zahl der Schulen im Netzwerk „Schule ohne Rassimus – Schule mit Courage“ steigt

Das Schulzentrum Bedburg und die Gesamtschule Elsdorf gehören zu den insgesamt 18 Schulen im Rhein-Erft-Kreis, die bis zum Jahresende 2018 Mitglied im bundesweiten Netzwerk „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“ sind. Zwei weitere Schulen befinden sich derzeit im Zertifizierungsprozess.

Das Netzwerk „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“ ist der größte Verbund von Schulen in Deutschland, dem über 700 Schulen in NRW und mehr als 2.600 bundesweit angehören. Alle Mitglieder haben sich dazu verpflichtet, sich gegen jede Form von Diskriminierung, Mobbing und Gewalt an ihrer Schule einzusetzen, bei Konflikten einzuschreiten und sich mit diesen sensiblen Themen an regelmäßig stattfindenden Projekttagen zu beschäftigen. Voraussetzung für die Auszeichnung ist das Bekenntnis von mindestens 70 Prozent der Schülerinnen und Schüler, der Lehrkräfte sowie der Mitarbeiter, sich für die Mitwirkung im Netzwerk auszusprechen und eine Verpflichtungserklärung zu unterzeichnen.

Das Kommunale Integrationszentrum (KI) des Rhein-Erft-Kreises betreut mit fachlicher Unterstützung der Koordinierungs- und Fachstelle des Aktionsbündnisses für Demokratiestärkung und Antirassismus (a.d.a.) die lokalen Netzwerke an den Schulen im Kreisgebiet und begleitet den damit verbundenen Zertifizierungsprozess der Schulen. Ein Bestandteil dieser Betreuung besteht in der Ausrichtung von Arbeitstreffen der beteiligten Schulen, bei denen diese sich über bestehenden und zukünftige Projekte austauschen können und Fachwissen vermittelt wird.

Teile diesen Beitrag!